Agentur für iOS App Entwicklung aus München

iOS App Entwicklung

appleute unterstützt bei iOS App Entwicklung. Unser Projektmanagement Team in Deutschland (Mannheim, Berlin und München) und unser Entwicklungsteam in Indien (Bengaluru) bringen Ihre iOS App an den Start.

iOS App Entwicklung München

appleutes Entwicklungsprozess

mvp development

MVP Entwicklung

Die iOS MVP-Entwicklung wird für Sie durchgeführt, um einen ersten Prototyp eines Produkts zu testen, mit dem Sie Investoren locken können. Wir setzen auf User-Story-Präsentationen zu Features Ihrer App. Dies geschieht auf eine informelle, leicht verständliche Art und Weise, um die Sinnfindung und Interaktion in einer kollaborativen Umgebung zu fördern. Das funktionale Design und der Ablauf der zukünftigen iOS-App werden in Wireframes dokumentiert.

ux-design

UX/UI Design

Mock-ups, Prototypen, Flow und Wireframes werden von unseren erfahrenen iOS UX- und UI-Designern erstellt. Beim iOS-App-Design steht der Benutzer im Mittelpunkt. Jedes native App-Projekt umfasst UX- und UI-Workshops mit kreativen Brainstorming-Sitzungen und Diskussionen, um sicherzustellen, dass der Kunde bekommt, was er sucht. Unsere Experten nutzen Design-Tools wie Adobe XD, Figma und InVision für die optimale Visualisierung großartiger App-Ideen.

app development

Entwicklung in Sprints

Sobald das Design fertiggestellt und vom Kunden bestätigt ist, beginnt die Entwicklung der nativen iOS-App. Dies geschieht in mehreren Sprints. Ein Sprint ist zwei Wochen lang. Egal, ob ein MVP oder ein ausgereifteres Produkt entwickelt wird, die Programmierer von appleute tun alles, um schlanken und sicheren Code für eine möglichst komfortable, beruhigende UX und optimale Ladezeiten und Rendering-Geschwindigkeiten zu liefern - Qualitäten, die Ihre Nutzer schätzen werden.

app support

Langfristiger Support

Wir werden Ihr Projekt über Jahre hinweg unterstützen. Wir verhandeln gerne über Wartungs- und Verbesserungsdienste nach der Auslieferung, die dafür sorgen, dass Ihr iOS Projekt nicht nur jetzt, sondern auch in Zukunft hervorsticht. Die App-Landschaft ist so dynamisch und flexibel wie die Köpfe derer, die neue Apps erfinden, gestalten und entwickeln. Wir legen uns ins Zeug, damit Ihre App kontinuierlich wächst und sich verbessert - denn nur so bleiben Sie erfolgreich!

So funktioniert die iOS-Entwicklung bei appleute

appleutes Entwicklungsprozess

First step of app development process

Phase 1: Analyse der Idee zur iOS native App

Die erste Phase der iOS App Entwicklung besteht bei uns darin, die Idee zum iOS-Projekt des Kunden kennenzulernen und die technisches Spezifikationen zu analysieren. Die Analyse der Durchführbarkeit erfolgt unter Berücksichtigung mehrerer Parameter. Die Vorgehensweise bei der Erstellung einer nativen iOS App unterscheidet sich je nach Art der Anwendung. Denn eins ist klar: Dem Ziel, jedem Kunden und jedem Projekt mit einer professionellen iOS App Entwicklung individuell gerecht zu werden, ordnen wir alles unter.

Es geht darum, alle technischen Aspekte zu bewerten, die für die Entwicklung und das Design der mobilen Anwendung notwendig sind. Unsere iOS Entwickler müssen Schätzungen zu Arbeitsaufwand und zum Zeitplan vornehmen, auf deren Basis der Projekt-Sprint-Plan erfolgt.

In dieser Phase teilen die Programmierer dem Projektmanager exakt mit, wie lange die Entwicklung der iOS App nach Erhalt der Designvorlagen seitens der Appdesigner dauert.

Phase 2: iOS native App Design

Wir treffen die Wahl der Benutzeroberfläche (UI) in Absprache mit dem Kunden. Dazu muss das mit dem Entwicklungsprojekt beauftragte Team einen Wireframe samt Funktionalitäten definieren. Hier wird ggf. auch eine Auswahl an Templates getroffen. Sie bieten einen Rahmen für die Entwicklung mobiler iOS Anwendungen und meinen eine wiederkehrende Anordnung von Elementen und Interaktionen, die Softwaremodule abspielen. 

An diesem Punkt des iOS-App-Designs ist es also an unseren Designer, eine Entscheidung über das allgemeine Design der Anwendung sowie die UI/UX (Benutzeroberfläche/Benutzererfahrung) zu treffen – natürlich, wie gesagt, unter Absprache mit Ihnen!

Die Tools, also die Werkzeuge, die innerhalb der Programmiersprache verwendet werden können (d.h. bspw. die notwendigen externen APIs), finden Verwendung. Weiterhin müssen wir die externen Bibliotheken für die Entwicklungen von native iOS Apps auflisten, die die reibungslose Funktionsfähigkeit der Anwendung für das iPhone gewährleisten.

Second step of app development process

Im Zentrum steht die Entwicklung eines intuitiven Graphical User Interface (GUI oder UI): Die Intuitivität der App hängt stark von der Positionierung der Inhalte, ihrer Größe und ihrem Layout ab. Die Anpassung an die Größe, die Auflösung des Bildschirms erfolgt. Ggf. werden von Apple zur Verfügung gestellte UI Kits benutzt, wobei per Default auf individuelle Lösungen gesetzt wird. Auch passende Style-Elemente wie Typographie und Farbauswahl werden definiert.

Ein intuitives Design für eine optimale User Experience (UX). Die iOS App Experience soll klar, geordnet und auf einen Blick verständlich sein. Eine saubere Benutzeroberfläche macht Anwendungen harmonischer. Funktionalitäten sollen so eingebunden sein, dass sie klar, präzise und auf den Punkt sind. Ziel ist es, mit so wenigen Klicks wie möglich das ganze Funktionsspektrum der iOS native App abzudecken. Die Größe, Anordnung und Gestaltung der Buttons spielt eine zentrale Rolle. Es gibt verschiedene Designprogramme, um das endgültige Design einer iOS Anwendung zu erlangen: Adobe XD, Figma, InVision, etc. Danach kommt die Phase der Entwicklung der mobilen Anwendung.

Third step in app development process

Phase 3: iOS native App Development

Die Phase der Programmierung ist die entscheidende im Entwicklungs- und Erstellungsprozess der iOS App Entwicklung. Bereits in der Entwurfsphase muss das Team alle Codeblöcke auswählen, die für den Betrieb der App erforderlich sind.

Die Programmierung auf der iOS-Plattform unterscheidet sich von Android durch die verwendete Sprache. iPhone-Geräte sind mit den Sprachen Objective-C und Swift (ab iOS 7) kompatibel.

Für eine Anwendung, die für ein großes Publikum inklusive der “Apple-Jünger” bestimmt ist, wird es notwendig sein, zwei verschiedene Versionen zu erstellen: Eins für Android, eins für iOS. Gerne stellt appleute auch Android Developer.

Im Rahmen der iOS-Programmierung kommen folgende Elemente zum Einsatz:

  • Simulator und der Debugger – gleichzeitiges Entwickeln und Testen;
  • Statische Analyse: Bestätigung der Qualität des geschriebenen Codes;
  • Tools zum Messung der Nutzung des Speichers: Bei CPU heißt es aufmerksam zu sein;
  • VersionManager: GIT kann genutzt werden.

Unmittelbar nach dem Entwurf einer Anwendung folgt die Testphase.

Phase 4: Testing

Nachdem wir Ihre Anwendung eingerichtet haben, muss diese bis aufs Mark getestet werden. In dieser Phase wird die iOS App auf verschiedenen Geräten getestet, um zu beobachten, wie sie funktioniert, um mögliche Fehler zu erkennen und um Lösungen anzubieten. Der Erfolg einer Anwendung hängt wesentlich von ihrer Benutzerfreundlichkeit und Zuverlässigkeit ab. Je gründlicher die iOS Tests sind, desto mehr kann das Team sie an die Zielformulierung anpassen. Hier prüfen wir, ob wirklich alles wie gewünscht funktioniert. Die Benutzerfreundlichkeit und Intuitivität werden nochmals bestätigt und die Kompatibilität mit anderen Geräten und Betriebssystemen sichergestellt.

Das Testen Ihrer Anwendung ist sehr extensiv: Die Anpassung an unterschiedliche Geräte erfordert bei (nativen) mobilen Anwendungen viel mehr Aufwand als bei anderer Software. Heutzutage existiert ein breites Spektrum an mobilen Geräten mit ihrerseits unterschiedlichen Eigenschaften. So unterschiedlich wie die Modelle von Smartphones und Tablets ist auch die Hardware. Die entscheidenden Kriterien für eine Anwendung sind aber vor allem der Arbeitsspeicher (RAM), der Prozessor (CPU), aber auch das Display und die Bildschirmauflösung. 

Fifth step of app development process

Auch die Software spielt eine entscheidende Rolle für die iOS App. Insbesondere die unterschiedlichen Betriebssystem-Versionen der iOS nehmen i.d.R. einen enormen Einfluss auf die Darstellung der Applikation. Ältere Geräte erfahren keine Updates mehr seitens Apple. Auf diesen immer noch benutzten Apple-Geräten lassen sich alte iOS-Versionen finden. Auch hier sollte Ihre iOS App performen.

Das Erkennen und Beheben von Fehlern und Bugs soll eine tolle UX für die App Audience sicherstellen. Neben manuellem Testing wie User Testing, Crowdtesting – mithilfe von TestFlight von Apple Developer – führen wir mit dedizierten Tools automatisches Testing durch. Getestet wird auf den physischen iOS-Geräten sowie über Emulatoren. Durchgeführt werden Unit Test sowie Business Tests. 

Arten von Tests in iOS App Entwicklung

Präzise, detailliert und strukturiert.

Tests zur Funktionalität

Jede Funktion, jeder Bildschirm und jeder Button müssen „sitzen“ und die vorab definierten Spezifikationen eingehalten werden. Hier werden bestimmte Szenarien auf dem Gerät, darunter s.g. Edge Cases, geprüft: Z.B. was passiert, wenn ich beim Bedienen der App einen Anruf erhalte?

Tests zur Nutzbarkeit

Hier wird sichergestellt, dass die Nutzung (die UX) im Hinblick auf die Zielgruppe(n) intuitiv ist. Intuitiv heißt, dass Nutzer ungehindert und natürlich durch den beabsichtigten Prozess in der App geleitet werden. Es gibt hier bestimmte Standards die geprüft werden können und müssen.

Tests zur Kompatibilität

Tests zur Kompatibilität erfolgen vor allem bezüglich der Hard- und Software von mobilen Geräten. Hierbei wird sichergestellt, dass die Applikation auf den gängigen Endgeräten (Smartphone, Tablet, Desktop und HD) optimiert sind. Im Fachjargon spricht man hier von Responsivität.

Tests zur Performance

Hier wird geprüft, welche Ressourcen die iOS App beansprucht, wenn sie intensiv genutzt wird und ob sie auch extremen Szenarien – s.g. Stress Tests - erfolgreich standhält. Akkuverbrauch und Verwendung des Speichers werden überprüft. Auch Security und Locations Testing wird vollführt.

Referenzen in iOS App Entwicklung

Sehen Sie wie appleute anderen Unternehmen mit digitalen Produkten geholfen hat.

Warum nativ eine iOS App erstellen?

Leistungsfähig und komplex.  

Leistung und Funktionalität

Im Vergleich zu einer cross-platform App hat eine native iOS App den Vorteil, dass sie auf alle nativen Funktionalitäten des iOS Betriebssystems zugreifen kann: Kamera, GPS, Beschleunigungssensor, Kreiselinstrument, Kompass, etc. Für die iOS native App Programmierung nutzen wir exklusiv die am besten geeigneten Programmiersprachen für eine optimale Performance. So ist Ihre iOS native App leistungsfähiger als auf HTML und JS-Komponenten basierende Anwendungen. 

iOS native App Development empfiehlt sich vor allem dann, wenn die grafischen Oberflächen komplex und mit Animationen sehr anwendungsschwer sind, wie z.B. bei Games. Durch die direkte Beanspruchung des Grafikprozessors des iPhones kann somit eine optimale bildliche Darstellung und eine reibungslose Anwendung der iOS native App gewährleistet werden.

Integrieren Sie eine Datenbank in Ihre iOS-App

Wie erstellt man eine Datenbank für eine iOS Anwendung? Interne Lösungen gibt es mit einem App Builder. Es sind spezielle Plug-ins verfügbar. Sie ermöglichen es Ihnen, Ihre App mit einer Datenbank zu verbinden. Die Ergebnisse werden entsprechend einer in der App eingegebenen Abfrage zurückgegeben. Es sind auch externe Lösungen verfügbar. MySQL ist ein RDBMS (Datenbank-Management-System).

Wir wollen von Ihrer App Idee erfahren

Profitieren Sie von unserer kostenlosen Erstberatung

Marc Müller Appleute

Erfüllung der Voraussetzungen für das Veröffentlichen der iOS-App im App Store

Für das Listen im App Store sind die beiden Dienste Apple Developer Program (Plattform zur Entwicklung) und die das damit verbundene iTunes Connect erforderlich. Sie bilden das Interface zum App Store. Weitere Bedingungen, die im Rahmen des Veröffentlichens im App Store erfüllt werden müssen: Besitz eines Mac-Computers, um die App danke der Software Xcode im binären Dateiformat zu formatieren. Xcode IDE ist Apples integrated development environment. Auch das Erlangen eines iOS Distribution Certificates und eines Development Signing Certificates notwendig. Zum Testen müssen wir im Apple Developer Dashboard Apple-Geräte, also iPhones und iPads registrieren. Dazu nutzen wir den Unique Device Identifier (UDID) eines Geräts. Weiterhin generieren wir eine explizit oder eine Wildcard App ID. Darüber hinaus installieren wir ein Provisioning Profile. 

App development

Wir richten mithilfe von iTunes Connect auch zahlungspflichtiges Apps ein, die nicht kostenlos sind. Final erfolgt das Einreichen bzw. Hinterlegen der neuen iOS native App auf iTunes Connect. Ggf. erfährt die iOS App hier nach einem Review noch einmal Korrekturen, wobei die Apple Developer und Xcode Accounts Einblick in die Fehlerquellen gewähren. Die App wird dann mit den Anpassungen von uns mit einer neuen Build-Datei über iTunes Connect eingereicht. App Store Optimization (ASO) kann durchgeführt werden. Sie sind bei uns in besten Händen!

App Store

Die Aufnahmeregelungen des App Stores sind sehr streng. Es gilt, Apples Qualitätsauflagen zu erfüllen und den Markenguidelines zu folgen. Developer müssen sich an das Pflichtenheft (Scope statement) von Apple halten. Hierin sind das Environment und sämtliche Funktionalitäten dokumentiert, die in der Entwicklung zu berücksichtigen sind.

Das Anbieten einer Anwendung zum Download im App Store erfordert den Kauf einer Entwicklerlizenz, die 99 € pro Jahr kostet. Wenn Sie mehr zu den Kosten der App-Entwicklung erfahren möchten, hier entlang. Anschließend muss die Anwendung zur Validierung eingereicht werden. Dieser Prozess kann zwischen 3 und 4 Wochen dauern und die Anwendung muss alle von Apple aufgeführten Konformitätskriterien erfüllen.

Möchten Sie in die eine native iOS App programmiert haben? Sie möchten eine Applikation für iPhone oder iPad erstellen? Dann sind Sie bei appleute richtig!